| Referenzen  | Energieanlagen | Verbrennungsanlagen | Wasserkraftwerke | Facility Management | Diverse | 

Heizzentrale ALSTOM Birr

Unsere Leistungen

Zur Einhaltung der Luftreinhalteverordnung (LRV) musste die Heizzentrale der damaligen ABB saniert werden. Zur optimalen Nutzung der einzelnen System-Komponenten wie Kesselsteuerung, BOB 72, Wärmeverteilnetz, Speicher, Wasseraufbereitung und Regelung der Heiz-Unterstationen wurde BERFA AG mit der Planung und Ausführung des Leitsystems beauftragt.

Ein weiteres Ziel der Automatisierung neben der Einhaltung der LRV war, die Anlage mit einer Person betreiben zu können.

Es wurden zwei Dampfkessel mit je 20 MW, Gas-ölbetrieb, BOB 72 Stunden Betrieb, Wärmespeicher, Netzpumpen für die Versorgung des Werkareals installiert.

Ferner sind 8 dezentrale Heizunterstationen mit Datenerfassung und Regelung im Areal vorhanden.

Die Speicherbewirtschaftung erfolgt in Abhängigkeit des Energieverbrauches im Werkareal.



<<

Prozess

Anzahl SPS Steuerungen: 12 Stk.
Fabrikat: ABB AC 110
Vernetzung der SPS: ABB AF 100
Netzwerk Datenaustausch SPS mit Leitebene: AF 100
Prozess-Visualisierung: InTouch
Prozessbilder: 24
Prozess-Datenpunkte: 1.900
Bedienstationen: 1 zentral
Alarmweiterleitung: automatisch auf 2 Pager
Total Rechner im PC-Netzwerk: 2
Energiemanagement und Protokollierung: 1 Station
Auftragswert Gesamtsystem: 900.000 CHF
Ausführung Gesamtsystem: 1993-94
Erweiterungen Heizunterstationen: 2001 und 2004
Ansprechperson Kunde: Herr Bopp





BERFA AG
Wir leiten Technik.
Home Leistungen | Referenzen | Firma | Jobs |